Nokia 3.2 Ersatzteile & Displays

Dein brandneues gegebenenfalls bereits in die Jahre gekommenes Nokia 3.2 ist dir hingefallen, die Vorderseite ist zerstört, das Backglas ist zerstört und wodurch die wiederaufladbare Batterie macht langsam aber sicher alleinig schlapp? Ein Auftrag in einer Repair Shop gegebenenfalls beim Lieferanten ist dir zu aufwendig? Bei Parts4Repair bist du genau richtig. Wir besitzen für dein Nokia 3.2 genau das passende Ersatzteil

Dein brandneues gegebenenfalls bereits in die Jahre gekommenes Nokia 3.2 ist dir hingefallen, die Vorderseite ist zerstört, das Backglas ist zerstört und wodurch die wiederaufladbare Batterie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Nokia 3.2 Ersatzteile & Displays

Dein brandneues gegebenenfalls bereits in die Jahre gekommenes Nokia 3.2 ist dir hingefallen, die Vorderseite ist zerstört, das Backglas ist zerstört und wodurch die wiederaufladbare Batterie macht langsam aber sicher alleinig schlapp? Ein Auftrag in einer Repair Shop gegebenenfalls beim Lieferanten ist dir zu aufwendig? Bei Parts4Repair bist du genau richtig. Wir besitzen für dein Nokia 3.2 genau das passende Ersatzteil

Filter schließen
 
  •  
von bis
1 von 2
1 von 2

Warum und wann eine Eigenreparatur deines Nokia 3.2 sinnvoll ist

Gewöhnlich könnte man vermerken, dass ein selbst durchgezogener Auftrag deines Nokia 3.2 so gut wie stetig vernünftig ist. Unter kommenden Umständen würde ich mein Telefon niemals selbst reparieren:

Das Nokia 3.2 ist erst ein paar Wochen gegebenenfalls Monate erhältlich. Da das Telefon noch so neuartig ist, sind die auslieferbaren Ersatzteile überwiegend so aufwendig, dass sich ein Auftrag alleinig über den Lieferanten empfiehlt. Die Preise fallen jedoch nach den ersten Wochen rasch und ab dem Zeitpunkt ist es mit Sicherheit vernünftig sein Nokia 3.2 selbst zu wieder flott machen.

Das Nokia 3.2 ist arg ramponiert, es lässt sich bspw. überhaupt nicht mehr hochfahren gegebenenfalls hat einen Wasserschaden. Hier solltest du mit Sicherheit ein Kenner kontaktieren. In äußerst seltenen Fällen ist dort alleinig die wiederaufladbare Batterie ramponiert. Gewöhnlich liegt schlussendlich eine Beschädigung am Logicboard vor. Das selbst zu reparieren ist so gut wie nicht realisierbar.

Wenn du ein vollkommener Grobmotoriker bist, solltest du dein Telefon optimaler Weise auch mehrere nicht selbst wieder flott machen. Hier kommt es auch mehrere zum wiederholten Mal darauf an, was defekt ist, genaueres aber im unten geschriebenen Text. Ein Handy-Techniker benötigt keine Belehrung und eigentlich jedermann könnte einen individuellen Laden, in dem er Gerätes richtet eröffnen. Warum darf im Anschluss ein Bildschirm-Wechsel gegebenenfalls ein Akkuwechsel so aufwendig sein? Die simplen Erneuerungen lassen sich bequem selbst erledigen. Das spart nicht alleinig Zeit, sondern überdies vor alledem auch mehrere Gelder.

Nokia 3.2 Display selbst reparieren möglich?

Klar, die Vorderseite deines Nokia 3.2 ist oft das Einfachste, was man austauschen könnte. Allgemein bei Nokia Geräten könnte man sich eine Reparatur des LCDs ungemein unkompliziert bildlich darstellen. Es kommt darauf an, ob mein ein Samsung Galaxy Note, J, S gegebenenfalls A hat lässt es sich von mit dem Akkudeckel zuerst gegebenenfalls ohne Zeitverzug von vorne aufmachen.

Beim Nokia 3.2 lässt sich die Vorderseite ganz leicht von mit dem Akkudeckel zuerst nach vorne austauschen. Hier musst du anfangs, wie etwa an und für sich bei jeder Fehlerbehebung, den SIM-Schacht heraus nehmen. Du willst ja niemals die Platine anhebst und hierbei den Leser für die Simkarte demolieren. Dann solltest du die ganzen sich innen befindenden Bauteile vorsichtig herausnehmen. Gewöhnlich sind hier mit simplen Kreuzschrauben Bauteile wie der Lautsprecher, der Mittelframe gegebenenfalls die NFC Antenne an Nokia Geräten Gehäuserahmen verschraubt. Sobald im Anschluss das Logicboard freiliegt, könntest du sie und die Batterie rausnehmen. In den meisten Fällen ist die wiederaufladbare Batterie ein Wenig stärker verklebt und Nokia hat keine gegebenenfalls äußerst anfällige „Easy-Pull-Tabs“. Unser Tipp, sodass du nichts bei deinem Auftrag zerstörst, ist es Nokia 3.2 die wiederaufladbare Batterie vorsichtig zu wärmen und mit ein einer Spur Alkohol (Isopropanol 99%, der verdampft rückstandslos) den Kleber Rand zu lösen.

Sobald im Anschluss die wiederaufladbare Batterie und das Logicboard entnommen ist, ist das Schwierigste geschafft. Jetzt noch einmal die Vorderseite erhitzen und mit einem dünnen Werkzeug gegebenenfalls mit einer gewöhnlichen Karte aus Plastik das LCD Display herausholen. Das neue bei uns erlangte Nokia 3.2 LCD Display könnte anschließend montiert werden. Nun in umgekehrter Abfolge alles kombinieren und das selbst kratzerfreie LCD Display genießen.

Nokia 3.2 Akku selbst reparieren, schwierig?

Es kommt darauf an, ob man ein Samsung Galaxy Note, J, S gegebenenfalls A hat lässt es sich von mit dem Akkudeckel zuerst gegebenenfalls ohne Zeitverzug von vorne aufmachen. Somit ist es entweder ungemein einfach oder ein Wenig schwieriger und riskanter die Batterie zu austauschen. Klar, wenn du nun ein in die Jahre gekommenes Nokia 3.2 besitzt, bei dem mal das Backglas langsam aber sicher, heraus nehmen könnte abzüglich überhaupt etwas im Voraus reparieren zu müssen, ist das eindeutig der Hauptgewinn. Unglücklicherweise ist es heutzutage Standard, dass Telefone der Nokia ein straff montiertes Backglas haben. Hier solltest du am besten bei YouTube schauen, wie etwa dein Telefon aufgebaut ist. Sobald du Glück hast und du von mit dem Akkudeckel zuerst dein Telefon öffnest, im Anschluss ist es gewissermaßen einen simplen Auftrag. Du musst, gleichartig wie beim Display-Wechsel als erstes das Backglas erhitzen, die sich innen befindenden Komponenten herausholen und die wiederaufladbare Batterie liegt sofort vor dir. Bitte gebrauche in KEINEM Fall ein spitzes Werkzeug, um die Batterie aus dem Gehäuse zu lösen. Sobald du das machst könnte es schnell passieren, dass dir die wiederaufladbare Batterie um die Ohren fliegt, und das wollen wir ja niemals :).

Außerdem bei der Akku-Auswahl empfiehlt es sich, dass man vorsichtig sein. Nicht jeder wiederaufladbare Batterien sind von angenehmer Qualität, all unsere Akkus sind entweder original direkt vom Hersteller oder die beste kaufbare Nachbau-Qualität. Wir vertrauen hier auf höchste Kundenzufriedenheit, damit auch du auch mehrere ewigen Begeisterungen an deinem neuen wiederaufladbare Batterie hast.

Sobald du die Batterie verbaut hast einfach alles zum wiederholten Mal in umgekehrter Reihenfolge kombinieren.

Backcover deines Nokia 3.2 defekt? Kein Problem mit den Ersatzteilen von Parts4Repair

Auch hier kommt es zum wiederholten Mal darauf an, was für ein Handy du von Nokia besitzt. Allerdings ist das Backglas, welches durchaus beschädigt werden aus Glas und so gut wie ausnahmslos normalerweise einfach zu tauschen. Die Smartphones, die keine Rückseite aus Glas besitzen, sterben einfach aus, was uns das gesonderte Instand setzen deutlich erkennbar erleichtert. Ihr habt eigentlich Glück. Ein Backglas Wechsel ist in 5 Minuten geschafft. Man muss nur das Backglas erhitzen, beispielsweise mit einem Föhn und im Anschluss mit einer Karte aus Plastik vorsichtig herausnehmen. Man sollte stetig eine Schutzbrille zu tragen, mit welcher keine Glasscherben ins Auge gelangen. Das makellose Backglas langsam aber sicher zum wiederholten Mal anbringen und schwupp die wupp hast du in 5 Minuten dein Telefon zum wiederholten Mal instand gesetzt.

Zuletzt angesehen
NEWSLETTER
keine Deals mehr verpassen!
BESTELLUNG
bis 14:00 Uhr Versand am selben Tag
SUPPORT
Professionelle Unterstützung von Technikern
QUALITÄT
steht für uns an oberster Stelle