Motorolo Moto G6 Ersatzteile & Displays

Dein neues und längst in die Jahre gekommenes Motorola Moto G6 ist dir hingefallen, das Display ist in tausend Teile gesplittert, das Cover ist in tausend Teile gesplittert und wodurch der Akku macht langsam aber sicher einzig und allein schwach? Eine DIY-Reparatur in einer Reparatur-Laden und beim Lieferanten ist dir zu teuer? DIY-Reparaturen sind mit Parts4Repair Ersatzteilen gar kein Problem. Unsere Experten lagern für dein Motorola Moto G6 genau das richtige zur Eigen-Reparatur benötigte Ersatzteil

Dein neues und längst in die Jahre gekommenes Motorola Moto G6 ist dir hingefallen, das Display ist in tausend Teile gesplittert, das Cover ist in tausend Teile gesplittert und wodurch der Akku... mehr erfahren »
Fenster schließen
Motorolo Moto G6 Ersatzteile & Displays

Dein neues und längst in die Jahre gekommenes Motorola Moto G6 ist dir hingefallen, das Display ist in tausend Teile gesplittert, das Cover ist in tausend Teile gesplittert und wodurch der Akku macht langsam aber sicher einzig und allein schwach? Eine DIY-Reparatur in einer Reparatur-Laden und beim Lieferanten ist dir zu teuer? DIY-Reparaturen sind mit Parts4Repair Ersatzteilen gar kein Problem. Unsere Experten lagern für dein Motorola Moto G6 genau das richtige zur Eigen-Reparatur benötigte Ersatzteil

Filter schließen
 
  •  
von bis
1 von 2
1 von 2

Warum und wann eine Eigenreparatur deines Motorola Moto G6 sinnvoll ist

Größtenteils kann man vermerken, dass eine gar durchgeführte DIY-Reparatur deines Motorola Moto G6 beinahe stets ideal ist. Unter kommenden Umständen würde ich mein Smartphone niemals gar restaurieren:

Das Motorola Moto G6 ist erst ein paar Wochen und Monate verfügbar. Da das Smartphone noch so neuartig ist, sind die verfügbaren Elemente größtenteils so teuer, dass sich eine DIY-Reparatur einzig und allein über den Lieferanten für sinnvoll erachtet. Die Preise fallen jedoch nach den allerersten Wochen umgehend und ab dann ist es bestimmt ideal sein Motorola Moto G6 gar zu richten.

Das Motorola Moto G6 ist durchgehend kaputt, es lässt sich z.B. in keinster Weise anstellen und hat einen Wasserschaden. Hier empfiehlt sich du bestimmt ein Profi besuchen. In seltenen Fällen ist hier einzig und allein der Akku beschädigt. Größtenteils liegt dort ein Mangel am Mainboard vor. Das gar zu restaurieren ist beinahe nicht zu schaffen.

Wenn du ein vollkommener Grobmotoriker bist, empfiehlt sich du dein Smartphone besser auch nicht gar richten. Dort kommt es auch wieder darauf an, was angestoßen ist, genaueres aber im unterhalb geschriebener Text. Ein Smartphone-Techniker braucht keine Bildung und im Grunde jeder beliebige kann ein individuelles Unternehmen, in dem er Telefons rekonstruiert, aufmachen. Warum dürfen dann ein Bildschirm-Austausch und ein Akkuwechsel so teuer sein? Die einfachen Reparaturen lassen sich bequem gar erledigen. Das gewinnt nicht einzig und allein Zeit, sondern überdies besonders auch Geld.

Motorola Moto G6 Display selbst reparieren möglich?

Gewiss, das Display deines Motorola Moto G6 ist das Simpelste, was man austauschen kann. Allgemein bei Motorola Geräten kann man sich einen Austausch des LCDs ungemein bildlich darstellen. Es kommt darauf an, ob mein ein Samsung Galaxy Note, J, S und A hat lässt es sich von hinten und augenblicklich von der Displayseite reparieren.

Beim Motorola Moto G6 lässt sich das Display ganz simple von hinten nach der Displayseite austauschen. Dort musst du als erstes, wie etwa eigentlich bei jeder beliebige DIY-Reparatur, den Simslot entnommen. Du willst ja niemals das Mainboard entfernst und hierbei den Leser für die Simkarte demolieren. Dann empfiehlt sich du die ganzen inneren Elemente schonend entnehmen. Größtenteils sind hier mit einfachen Kreuzschrauben Elemente wie der Lautsprecherbox, der Mittelrahmen und die NFC Antenne an Motorola Geräten Rahmen des Displays verschraubt. Falls dann das Logicboard freiliegt, kannst du sie und den Akku raushebeln. In den meisten Fällen ist der Akku eine Spur härter verklebt und Motorola hat keinerlei und ausgesprochen anfällige „Easy-Pull-Tabs“. Unsere Empfehlung, sodass du nichts bei deiner DIY-Reparatur zerstörst, ist es Motorola Moto G6 der Akku schonend zu erhitzen und mit ein einer Winzigkeit Alkohol (Isopropanol 99%, der verdampft restlos) den Kleber Rand zu lockern.

Falls dann der Akku und das Logicboard entfernt ist, ist das Nervenaufreibendste geschafft. Jetzt noch einmal das Display heiß machen und mit einem flachen Werkzeug und mit einer gewöhnlichen Spielkarte das Display trennen. Das nagelneue bei uns bestellte Motorola Moto G6 Display kann anschließend wieder eingebaut werden. Jetzt in umgekehrter Reihenfolge alle Teile zusammenfügen und das gar ganze Display auskosten.

Motorola Moto G6 Akku selbst reparieren, schwierig?

Es kommt darauf an, ob man ein Samsung Galaxy Note, J, S und A hat lässt es sich von hinten und ohne Zeitverzug von der Displayseite reparieren. Also ist es entweder ungemein leicht oder eine Spur umständlicher und kühner den Akku zu austauschen. Gewiss, falls du nun ein überholtes Motorola Moto G6 verwendest, bei dem ein letztes Mal das Cover langsam, aber sicher, entnommen kann abzüglich etwas im Voraus tun zu müssen, ist das klar der Hauptgewinn. Dummerweise ist es in letzter Zeit normal, dass Smartphones der Motorola ein solides verbautes Cover haben. Hier empfiehlt sich du am besten bei YouTube gucken, auf welche Art dein Smartphone zusammengesetzt ist. Falls du das richtige Handy hast und du von hinten dein Smartphone öffnest, dann ist es gewissermaßen eine einfache DIY-Reparatur. Du musst, analog wie beim Display-Wechsel zuerst das Cover heiß machen, die inneren Teile trennen und der Akku liegt gleich vor dir. Bitte arbeite in KEINEM Fall ein spitzes Werkzeug, um den Akku aus dem Rahmen zu lockern. Falls du das machst kann es schnell passieren, dass dir der Akku um die Ohren fliegt, und das wollen wir ja nicht :).

Auch bei der Auswahl der Batterie sollte man schonend sein. Nicht jeder beliebige wiederaufladbare Batterien sind von ansprechender Qualität, die Akkus von Parts4Repair sind entweder original direkt vom Hersteller oder die herausragendste kaufbare Nachbau-Qualität. Unsere Experten vertrauen nämlich auf höchste Kundenzufriedenheit, damit du auch lange Zeit Freude an deinem reparierten Akku besitzt.

Falls du den Akku repariert hast einfach alles wieder in umgekehrter Reihenfolge zusammenfügen.

Backcover deines Motorola Moto G6 defekt? Kein Problem mit den Ersatzteilen von Parts4Repair

Auch hier kommt es wieder darauf an, welches für ein Motorola Moto G6 von welcher Motorola du verwendest. Allerdings ist das Cover, welches easy defekt gehen aus Glas und beinahe ausnahmslos normalerweise leicht zu tauschen. Die Handys, die keine Glas auf der Rückseite aufweisen, sterben zunehmend aus, was uns das gesonderte Richten spürbar vereinfacht. Ihr habt im Grunde Glück. Ein Cover Wechsel ist in ein paar wenigen Minuten geschafft. Einfach nur das Cover heiß machen, z.B. mit einem Warmen Gegenstand und dann mit einer Spielkarte schonend herausholen. Es empfiehlt sich stets eine Schutzbrille zu tragen, damit keine Scherben ins Auge fliegen. Das neue Cover langsam aber sicher wieder anbringen und in Windeseile hast du in ein paar wenigen Minuten dein Smartphone wieder instand gesetzt.

Zuletzt angesehen
NEWSLETTER
keine Deals mehr verpassen!
BESTELLUNG
bis 14:00 Uhr Versand am selben Tag
SUPPORT
Professionelle Unterstützung von Technikern
QUALITÄT
steht für uns an oberster Stelle