Motorolo Moto E4 Ersatzteile & Displays

Dein aktuelles oder schon lange altes Motorola Moto E4 (XT1766) ist dir aus der Hand gerutscht, das Display ist in tausend Teile gesprungen, das Backglas ist in tausend Teile gesprungen & die wiederaufladbare Batterie macht mehr und mehr allein schlaff? Eine Instandsetzung in einer Reparatur-Geschäft oder beim Hersteller ist dir zu umständlich? Dann bist du hier genau richtig. Unsere Experten besitzen für dein Motorola Moto E4 (XT1766) gezielt das optimale Ersatzteilv

Dein aktuelles oder schon lange altes Motorola Moto E4 (XT1766) ist dir aus der Hand gerutscht, das Display ist in tausend Teile gesprungen, das Backglas ist in tausend Teile gesprungen & die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Motorolo Moto E4 Ersatzteile & Displays

Dein aktuelles oder schon lange altes Motorola Moto E4 (XT1766) ist dir aus der Hand gerutscht, das Display ist in tausend Teile gesprungen, das Backglas ist in tausend Teile gesprungen & die wiederaufladbare Batterie macht mehr und mehr allein schlaff? Eine Instandsetzung in einer Reparatur-Geschäft oder beim Hersteller ist dir zu umständlich? Dann bist du hier genau richtig. Unsere Experten besitzen für dein Motorola Moto E4 (XT1766) gezielt das optimale Ersatzteilv

Filter schließen
 
  •  
von bis

Warum und wann eine Eigenreparatur deines Motorola Moto E4 (XT1766) sinnvoll ist

Normalerweise könnte man sagen, dass eine eigens erledigte Instandsetzung deines Motorola Moto E4 (XT1766) nahezu jederzeit sinnvoll ist. Unter nachfolgenden Konstellationen würde ich mein Gerät keineswegs eigens wiederherstellen:

Das Motorola Moto E4 (XT1766) ist erst ein paar Wochen oder Monate käuflich. Da das Gerät noch so aktuell ist, sind die gängigen Bauteile meistens so umständlich, dass sich eine Instandsetzung allein über den Hersteller für sinnvoll erachtet. Die Materialkosten fallen trotz alledem nach den ersten Wochen rasch und ab dem Zeitpunkt ist es sicher sinnvoll sein Motorola Moto E4 (XT1766) eigens zu reparieren.

Das Motorola Moto E4 (XT1766) ist arg ramponiert, es lässt sich z.B. überhaupt nicht mehr anschalten oder hat einen Wasserschaden. Hier empfiehlt sich du sicher ein Experte besuchen. In höchst seltenen Fällen ist allein die wiederaufladbare Batterie beschädigt. Normalerweise liegt letztlich eine Beschädigung am Logicboard vor. Das eigens zu wiederherstellen ist nahezu nicht machbar.

Wenn du ein starker Grobmotoriker bist, empfiehlt sich du dein Gerät optimaler Weise auch nicht eigens reparieren. Dort kommt es auch wieder darauf an, was angestoßen ist, gezielteres aber im unten geschriebenen Textausschnitt. Ein Smartphone-Doc braucht keine Schule und praktisch sonst wer könnte einen eigenen Shop, in dem er Handys rekonstruiert, aufmachen. Wozu sollte danach ein Displaytausch oder ein Akkuwechsel so umständlich sein? Die unkomplizierten Ausbesserungen lassen sich bequem eigens erledigen. Das gewinnt nicht allein Zeit, sondern weiterhin vor allem auch Vermögen.

Motorola Moto E4 (XT1766) Display selbst reparieren möglich?

Sowieso, das Display deines Motorola Moto E4 (XT1766) ist oft das Einfachste, das man austauschen könnte. Allgemein bei Motorola Geräten könnte man sich einen Austausch der Displayeinheit überaus unkompliziert vorstellen. Je nachdem ob mein ein Samsung Galaxy Note, J, S oder A hat lässt es sich von mit dem Akkudeckel zuerst oder sogleich von der Bildschirm-Seite reparieren.

Bei dem Motorola Moto E4 (XT1766) lässt sich das Display ganz einfach von mit dem Akkudeckel zuerst nach der Bildschirm-Seite austauschen. Dort musst du am Anfang, wie im Prinzip bei allen DIY-Reparatur, den Simslot herausnehmen. Du willst ja keineswegs das Mainboard herausnimmst und im Zuge dessen den Leser für die SIM zerbrechen. Dann empfiehlt sich du sämtliche inneren Reparaturteile sorgfältig entfernen. Normalerweise sind hier mit unkomplizierten Kreuzschrauben Reparaturteile wie der Lautsprecher, der Mittel-Rahmen oder die NFC Antenne an Motorola Geräten Rahmen des Displays geschraubt. Falls danach das Logicboard freiliegt, kannst du sie und die Batterie raushebeln. In den meisten Fällen ist die wiederaufladbare Batterie etwas strenger verklebt und Motorola hat keine oder äußerst fragile „Easy-Pull-Tabs“. Unser Hinweis, damit du null bei deiner Instandsetzung ruinierst, ist es Motorola Moto E4 (XT1766) die wiederaufladbare Batterie sorgfältig zu wärmen und mit ein wenig Alkohol (Isopropanol 99%, der verdampft rückstandsfrei) den Kleber Rand zu lockern.

Falls danach die wiederaufladbare Batterie und das Logicboard herausgenommen ist, ist das Nervenaufreibendste gelungen. Dann noch einmalig das Display wärmen und mit einem flachen Werkzeug oder mit einer handelsüblichen Pokerkarte das Bildschirm heraustrennen. Das neue bei uns erlangte Motorola Moto E4 (XT1766) Bildschirm könnte anschließend eingebaut werden. Nun in spiegelverkehrter Reihe alle Teile vereinen und das eigens ganze Bildschirm bewundern.

Motorola Moto E4 (XT1766) Akku selbst reparieren, schwierig?

Je nachdem ob man ein Samsung Galaxy Note, J, S oder A hat lässt es sich von mit dem Akkudeckel zuerst oder ohne Zeitverzug von der Bildschirm-Seite reparieren. Somit ist es entweder überaus einfach oder etwas schwerer und kühner die Batterie zu austauschen. Sowieso, falls du jetzt ein altes Motorola Moto E4 (XT1766) verwendest, bei dem einmalig das Backglas mehr und mehr, herausnehmen könnte, ohne überhaupt etwas im Vorhinein tätigen zu müssen, ist das klar der Hauptgewinn. Leider ist es derweilen Maßstab, dass mobile Geräte der Motorola ein standhaft verklebtes Backglas haben. Hier empfiehlt sich du am besten bei YouTube angucken, wie dein Gerät gebaut ist. Falls du das richtige Handy hast und du von mit dem Akkudeckel zuerst dein Gerät öffnest, danach ist es quasi eine unkomplizierte Instandsetzung. Du solltest, gleichartig wie beim Display-Wechsel zunächst das Backglas heiß machen, die inneren Teile heraustrennen und die wiederaufladbare Batterie befindet direkt vor dir. Unbedingt, nutze in KEINEM Fall ein scharfkantiges Tool, um die Batterie aus dem Rahmen zu lockern. Falls du das machst könnte es schnell passieren, dass dir die wiederaufladbare Batterie um die Löffel fliegt, und das möchten wir ja niemals :).

Außerdem bei der Akkuauswahl muss man sorgfältig sein. Nicht alle Batterien sind von sehr guter Qualität, die Akkus von Parts4Repair sind entweder original Ware vom Hersteller oder die herausragendste zu Verfügung stehende Nachbau-Qualität. Unsere Experten schwören hierbei auf oberste Kundenzufriedenheit, damit auch du auch sehr lange Freude an deinem neuen Akku hast.

Falls du die Batterie getauscht hast einfach alles wieder rückwärts vereinen.

Backcover deines Motorola Moto E4 (XT1766) defekt? Kein Problem mit den Ersatzteilen von Parts4Repair

Auch bei der Backcover-Reparatur kommt es wieder darauf an, was genau für ein Motorola Moto E4 (XT1766) von welcher Motorola du verwendest. Allerdings ist das Backglas, welches mühelos defekt gehen aus Glas und nahezu ausnahmslos stets einfach zu ersetzen. Die Telefone, die keine Glas auf der Rückseite haben, sterben immer mehr und mehr aus, was uns das gesonderte Reparieren spürbar erleichtert. Ihr habt praktisch Glück im Unglück. Ein Backglas Wechsel ist in zehn Minuten gelungen. Einfach das Backglas heiß machen, bspw. mit einem Föhn und danach mit einer Pokerkarte sorgfältig entfernen. Man sollte jederzeit eine Schutzbrille zu tragen, damit auch keine Schmutzpartikel ins Auge springen. Das makellose Backglas mehr und mehr wieder anbringen und schwupp die wupp hast du in zehn Minuten dein Gerät wieder gerichtet.

Zuletzt angesehen
NEWSLETTER
keine Deals mehr verpassen!
BESTELLUNG
bis 14:00 Uhr Versand am selben Tag
SUPPORT
Professionelle Unterstützung von Technikern
QUALITÄT
steht für uns an oberster Stelle