Samsung Galaxy Note 10 Plus Ersatzteile & Displays

1
Fenster schließen
Samsung Galaxy Note 10 Plus Ersatzteile & Displays
1
Filter schließen
 
  •  
von bis
1 von 3
1 von 3

Warum und wann eine Eigenreparatur deines Samsung Galaxy Note 10 Plus sinnvoll ist

Weitgehend kann man sagen, dass eine gar realisierte Reparatur deines Samsung Galaxy Note 10 Plus fast die Ewigkeit vernünftig ist. Unterkommenden Umständen würde ich mein Handy nicht gar instand setzen:

Das Samsung Galaxy Note 10 Plus ist erst ein paar Wochen um Monate erhältlich. Da das Handy noch so neu ist, sind die vorhandenen Ersatzteile normalerweise so teuer, dass sich eine Reparatur allein über den originalen Hersteller lohnt. Die Materialkosten fallen trotz alledem nach den 1. Kalenderwochen äußerst schnell und ab dann ist es sehr vernünftig sein Samsung Galaxy Note 10 Plus gar zu instand setzen.

Das Samsung Galaxy Note 10 Plus ist komplex beschädigt, es lässt sich zum Beispiel in keinster Weise anstellen um hat einen Feuchteschaden. Hier empfiehlt sich du sehr einen Forscher besuchen. In extrem seltenen Momenten ist letztlich allein die wiederaufladbare Batterie fehlerhaft. Weitgehend liegt letztlich eine Beschädigung am Mainboard vor. Das gar zu instand setzen ist fast nicht realisierbar.

Wenn du ein vollkommener Grobmotoriker bist, empfiehlt sich du dein Handy besser zusätzlich nicht gar instand setzen. Dort kommt es zusätzlich wieder darauf an, was kaputt ist, genaueres aber im darunter geschriebenen Text. Ein Smartphone-Techniker benötigt keine Ausbildung und eigentlich sonst wer kann ein individuelles Geschäft, in dem er Handys rekonstruiert eröffnen. Weswegen darf danach ein LCD-Austausch um ein Akkuwechsel so teuer sein? Die simplen Reparaturen lassen sich bequem gar erledigen. Das bringt nicht allein Zeit, sondern außerdem vor alledem zusätzlich Euros.

Samsung Galaxy Note 10 Plus Display selbst reparieren möglich?

Sowieso, der Bildschirm deines Samsung Galaxy Note 10 Plus ist mit das Simpelste, was man wechseln kann. Allgemein bei Samsung Geräten kann man sich einen Austausch des LCDs furchtbar leicht bildlich darstellen. Es ist abhängig, ob mein ein Samsung Galaxy Note, J, S um A hat lässt es sich von mit dem Akkudeckel zuerst um einfach von vorne reparieren.

Beim Samsung Galaxy Note 10 Plus lässt sich der Bildschirm ganz leicht verständlich der Bildschirm von mit dem Akkudeckel zuerst nach vorne wechseln. Dort musst du als erstes, wie etwa sozusagen bei jeder Reparatur, den SIM-Schacht abmachen. Du willst ja nicht die Platine herausziehst und dabei den Leser für die Simkarte beschädigen. Dann empfiehlt sich du sämtliche sich innen befindenden Reparaturteile rücksichtsvoll entnehmen. Weitgehend sind hier mit simplen Kreuzschrauben Reparaturteile wie der Lautsprecher, der mittlere Rahmen um die NFC Antenne an Samsung Geräten Displayrahmen geschraubt. Falls danach das Logicboard freiliegt, könntest du sie und die Batterie rausnehmen. In den meisten Momenten ist die wiederaufladbare Batterie ein Wenig strenger verklebt und Samsung hat keine um auf jeden Fall anfällige „Easy-Pull-Tabs“. Unser Hinweis, somit auch du null bei deiner Reparatur zerstörst, ist es Samsung Galaxy Note 10 Plus die wiederaufladbare Batterie rücksichtsvoll zu wärmen und mit ein einer Nuance Alkohol (Isopropanol 99%, der verdampft restlos) den Kleber Rand zu trennen.

Falls danach die wiederaufladbare Batterie und das Logicboard entfernt ist, ist das Anstrengendste bewältigt. Jetzt noch ein letztes Mal der Bildschirm wärmen und mit einem flachen Werkzeug um mit einer gewöhnlichen Pokerkarte das LCD entfernen. Das unversehrte bei uns bestellte Samsung Galaxy Note 10 Plus LCD kann nun montiert werden. Jetzt in umgekehrter Reihe alles vereinen und das gar neue LCD erleben.

Samsung Galaxy Note 10 Plus Akku selbst reparieren, schwierig?

Es ist abhängig, ob man ein Samsung Galaxy Note, J, S um A hat kann man es von hinten um schlichtweg von vorne reparieren. Somit ist es entweder furchtbar easy oder ein Wenig schwerer und ernster die Batterie zu wechseln. Sowieso, falls du nun ein sehr langsames Samsung Galaxy Note 10 Plus hast, bei dem einmal das Backcover leicht verständlich abmachen kann abzüglich überhaupt etwas im Vorfeld reparieren zu müssen, ist das natürlich der Hauptgewinn. Dummerweise ist es in letzter Zeit nichts Besonderes, dass Smartphones der Samsung ein massiv verklebtes Backcover haben. Hier empfiehlt sich du am besten bei YouTube gucken, wie dein Handy zusammengesetzt ist. Falls du Glück hast und du von mit dem Akkudeckel zuerst dein Handy öffnest, danach ist es eigentlich eine einfache Reparatur. Du musst, gleichermaßen wie beim Bildschirm-Wechsel erst das Backcover heiß machen, die sich innen befindenden Teile entfernen und die wiederaufladbare Batterie ist sofort vor dir. Bitte benutze in gar KEINEM Fall ein scharfes Tool um die Batterie aus dem Gehäuse zu trennen. Falls du das machst kann es schnell passieren, dass dir die wiederaufladbare Batterie um die Lauscher fliegt, und das wünschen wir ja niemals :) .

Des Weiteren bei der Akkuauswahl sollte man rücksichtsvoll sein. Nicht alle wiederaufladbare Batterie ist von sehr guter Qualität, die wiederaufladbaren Batterien von Parts4Repair sind entweder original direkt vom Hersteller oder die herausragendste bestellbare Nachbau-Qualität. Wir von Parts4Repair schwören letztlich auf oberste Kundenzufriedenheit, sodass du zusätzlich ewig Freude an deiner erneuerten wiederaufladbaren Batterie hast.

Falls du die Batterie getauscht hast einfach alles wieder rückwärts vereinen.

Backcover deines Samsung Galaxy Note 10 Plus defekt? Kein Problem mit den Ersatzteilen von Parts4Repair

Auch bei dem Austausch des Backcovers kommt es wieder darauf an, welches für ein Samsung Galaxy Note 10 Plus von welcher Samsung du hast. Allerdings sind die Backcover, die einfach ramponiert werden aus Glas und fast ausnahmslos normalerweise easy zu reparieren. Die mobilen Geräte, die keine Glasrückseite aufweisen, sterben zunehmend aus, was uns das komplexe Reparieren ersichtlich vereinfacht. Ihr habt eigentlich Glück. Ein Backcover Austausch ist in 15 Minuten vollbracht. Man muss nur das Backcover heiß machen, z.B. mit einem Föhn und danach mit einer Pokerkarte rücksichtsvoll entnehmen. Es bietet sich an die Ewigkeit eine Schutzbrille zu tragen, dass keine Splitter ins Auge gelangen. Das makellose Backcover leicht verständlich wieder aufkleben und in Windeseile hast du in 15 Minuten dein Handy wieder gerichtet.

Zuletzt angesehen
NEWSLETTER
keine Deals mehr verpassen!
BESTELLUNG
bis 14:00 Uhr Versand am selben Tag
SUPPORT
Professionelle Unterstützung von Technikern
QUALITÄT
steht für uns an oberster Stelle